Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Presseerklärungen des Landesverbandes


Pressemitteilung

Wege übers Land – LINKE startet Tour im ländlichen Raum

Stefan Wollenberg
Stefan Wollenberg

Mit einer Tour in den ländlichen Regionen der Mark startet DIE LINKE vor dem Sommer wieder in den den "analogen" Dialog mit den Brandenburger*innen. Das kündigt Landesgeschäftsführer Stefan Wollenberg heute in Potsdam an. Die Tour startet am morgigen Samstag in Oder-Spree:

"Mehr als ein Jahr war politischer Dialog, Politik auf der Straße nur eingeschränkt möglich. Auch jetzt gibt es noch einiges an Einschränkungen zu berücksichtigen. Trotzdem wollen wir mit unserer Tour wieder raus aus dem digitalen Raum, hinein ins Land und dabei vor allem jene erreichen, die selten die Möglichkeit zum direkten Austausch mit der Politik haben und von digitalen Angeboten nur eingeschränkt erreicht werden. Deswegen sind wir mit unserer ersten Tour in diesem Jahr bewusst eher in den kleineren Gemeinden und Orten in Brandenburg unterwegs, in denen Politik sonst eher selten live stattfindet. In den kommenden Wochen bis Mitte Juli werden wir in allen 10 Bundestagswahlkreisen des Landes unterwegs sein."

Am morgigen Samstag geht es los in Oder-Spree: ab 10 Uhr sind wir vor dem Einkaufszentrum Friedrichstraße in Erkner, ab 12 Uhr auf dem Markt in Friedland und ab 14.30 Uhr auf dem Markt in Storkow präsent. Bei einem Kaffee oder Eis gibt es diesmal die Möglichkeit, mit dem Direktkandidaten im Wahlkreis 63 (Frankfurt (Oder) – Oder-Spree), Stefan Kunath, ins Gespräch zu kommen. Natürlich findet die Tour pandemiegerecht mit den entsprechenden hygienischen Vorkehrungen statt.